• RAIRL520 Bild 1
  • RAIRL520 Bild 2
  • RAIRL520 Bild 3
  • RAIRL520 Bild 4
  • RAIRL520 Bild 5
  • RAIRL520 Bild 6
  • RAIRL520 Bild 7
  • RAIRL520 Bild 8
  • RAIRL520 Bild 9
  • RAIRL520 Bild 10
RAIRL520 Thumbnail 1 RAIRL520 Thumbnail 2 RAIRL520 Thumbnail 3 RAIRL520 Thumbnail 4 RAIRL520 Thumbnail 5 RAIRL520 Thumbnail 6 RAIRL520 Thumbnail 7 RAIRL520 Thumbnail 8 RAIRL520 Thumbnail 9 RAIRL520 Thumbnail 10

Radreise (individuell)

Irland

Buchungscode RAIRL520


Die Dingle Halbinsel (8 Tage)



zurück

Radreise (individuell)

Irland

Buchungscode RAIRL520


Die Dingle Halbinsel (8 Tage)

Die Halbinsel Dingle ist eine bergige Landzunge, die sich wie ein Finger 48 km tief in den rauen Atlantik streckt. Kaum eine andere europäische Region kann eine ähnliche Dichte an archäologischen Denkmälern aufweisen und seine abgelegene Lage macht es zu einer der letzten Bastionen der alten irischen Kultur.

1. Tag: Anreise

Ankunft in Tralee und Einchecken in Ihr B&B, wo Ihr Fahrrad bereits auf Sie wartet. Wenn Sie genügend Zeit haben, können Sie eine kurze Rundtour unternehmen. Von Tralee aus geht es zum hübschen Fischerdorf Fenit und von dort zum historischen Ardfert mit der beeindruckenden Ruine einer Kathedrale aus dem 12. Jh. und wieder zurück nach Tralee.
Übernachtung in Tralee

2. Tag: Entlang der Tralee Bay

Der heutige Abschnitt führt von Tralee aus entlang der nördlichen Küste der Dingle-Halbinsel, mit der über 800 m hohen Bergkette der Slieve Mish Mountains zur Linken und der Tralee Bay zur Rechten. Die Route führt Sie durch das Örtchen Castlegregory, am Anfang der Maharees-Halbinsel, wo es einige schöne kleine Sandstrände gibt. Ziel der heutigen Tour ist das malerische Dorf Cloghane, am Fuße des Mount Brandon. Mit seinen 952 m ist es der höchste Berg außerhalb der MacGillycuddy's Reeks. (38 km)
Übernachtung in Cloghane

3. Tag: Über den Conor Pass

Von Cloghane aus geht es zum Dorf Brandon und Brandon Point. Dieser Küsteanabschnitt ist einer der beliebtesten Orte zum Windsurfen in ganz Irland. Weiter führt der Weg über den berühmten Conor Pass mit seiner atemberaubenden Aussicht, die sich kilometerweit erstreckt. In der Ferne sehen Sie schon die Fischerstadt Dingle, die für die nächsten drei Tage Ihr Zuhause sein wird. Dingle ist das kulturelle Zentrum der Region und verfügt auch über zahlreiche gemütliche Pubs und ausgezeichnete Sea-Food-Restaurants. (34 km)
Übernachtung in Dingle

4. Tag: Rund um Dingle

Von Dingle aus radeln Sie nach Richtung Westen über Ventry, bekannt für seinen wunderbaren Sandstrand, zum Slea Head mit seinem atemberaubenden Blick über den Blasket Sound zur berühmten Blasket Island. Zurück nacht Dingle geht es über die Dörfer Dunquin, wo sich das westlichste Pub Europas befindet und Ballyferriter. Die Region gehört zur Gaeltacht, wo das Gälische die vorherrschende Sprache ist und in Ballyferriter ist es für 75% der Einwohner die Muttersprache. Eine gute Gelegenheit, sie gesprochen zu hören. (41 km)
Übernachtung in Dingle

5. Tag: Tag zur freien Verfügung

Heute haben Sie Gelegenheit für eine Bootsfahrt zu den Blasket Islands oder zu Fungi, dem weltberühmten Delfin, der sich seit Jahren vor der Küste Dingles aufhält. Ihr Gastgeber wird Ihnen die Zeiten für die Boote zu den Blaskets oder zur Delfinbeobachtung mitteilen. Alternative Aktivitäten wären etwa Kajakfahren im Hafen von Dingle oder ein Besuch der Dingle Distillery, wo neben Whiskey auch ein ganz ausgezeichneter Gin hergestellt wird. Wenn Sie lieber Rad fahren möchten, dann werden Sie eine Routenbeschreibung erhalten, die Sie über den Brandon Creek und das Dorf Ballydavid um die Nordseite der Halbinsel führt.
Übernachtung in Dingle

6. Tag: Entlang der Südküste

Heute führt die Reise in östlicher Richtung an der Küste der Dingle Bay entlang. Wieder bieten sich auf dem Weg spektakuläre Aussichten auf die atemberaubende Landschaft dieser wunderschönen Halbinsel. Ihr Ziel ist der kleine Ort Inch, mit seinem 5 km langen weißen Sandstrand, der sich ideal für einen Spaziergang oder ein kurzes Bad eignet. Auch als Drehort wurde der Strand schon genutzt. (35 km)
Übernachtung in Inch

7. Tag: Land der Mythen

Die heutige Route führt weiter entlang der Küste zum historischen Dorf Castlemaine mit seinem hübschen kleinen Hafen und seinem herrlichen Vogelschutzgebiet. Von hier aus geht es nach Norden und auf der "kurzen Bergroute" zurück nach Tralee. Es ist eine Region voller Sagen und Mythen und kurz vor dem Tagesziel passieren Sie die Stelle, an der die legendäre Queen Scotia begraben sein soll. Am Flüsschen Finglas gelegen, bietet sich von dort aus ein fantastischer Blick auf die Tralee Bay und das nördliche Kerry. (30 km)
Übernachtung in Tralee

8. Tag: Abreise

Nach einem letzten Frühstück geben Sie Ihr Fahrrad ab und machen sich auf die Heimreise.

Die Teilnehmer sollten über ein gutes Fitnessniveau verfügen und nach Möglichkeit schon Erfahrungen mit Radtouren gemacht haben.

Eingeschlossene Leistungen

7 Übernachtungen inkl. Frühstück in B&B und Pensionen im DZ i.d.R. mit DU/WC
1 Leihfahrrad für die Woche (21-Gang-Trekkingrad)
Navigations-App
Gepäcktransfer zwischen den Unterkünften
24h Notfall-Service

Nicht eingeschlossene Leistungen

An-/ Abreise
Mittagessen
Trinkgelder
Flughafentransfer

Preise

€    990 pro Person im Doppel- oder Zweibettzimmer
€ 1.250 pro Person im Einzelzimmer (zusätzliche Reisende)
€ 1.535 pro Person im Einzelzimmer (Alleinreisende)

Gegen Aufpreis sind auch Elektrofahrräder und Rennräder verfügbar.

Termine

täglich ab 01.04. - 31.10.2021

Diese Reise wird von einem unserer Kooperationspartner durchgeführt.

zurück Drucken Zum Merkzettel hinzufügen