• WAENG150 Bild 1
  • WAENG150 Bild 2
  • WAENG150 Bild 3
  • WAENG150 Bild 4
  • WAENG150 Bild 5
  • WAENG150 Bild 6
WAENG150 Thumbnail 1 WAENG150 Thumbnail 2 WAENG150 Thumbnail 3 WAENG150 Thumbnail 4 WAENG150 Thumbnail 5 WAENG150 Thumbnail 6

Wanderreise (geführt)

England

Buchungscode WAENG150


Wandern auf Guernsey (8 Tage)


Kundenbewertung: 1,5


zurück

Wanderreise (geführt)

England

Buchungscode WAENG150


Wandern auf Guernsey (8 Tage)

Guernsey ist die zweitgrößte Insel der Kanalinseln. Die Südküste gehört zu den abwechslungsreichsten und schönsten Großbritanniens. Die kleine Inselhauptstadt St Peter Port schmiegt sich ausgesprochen malerisch an die Hügel der Küste. Die stilvollen, alten Gebäude und die üppigen, teils exotischen Gärten der Stadt sind eine Augenweide. Nicht von ungefähr wählte Victor Hugo diesen Ort für sein Exil. Im Westen und Norden Guernseys liegen kilometerlange Sandstrände und im Sommerhalbjahr ist die Insel blumenübersät.

1. Tag (Sa): Anreise

Nach Ihrer individuellen Anreise nach Guernsey begrüßt Sie ein Mitarbeiter am Flughafen. Untergebracht sind Sie für die Dauer Ihres Aufenthalts in einem ehemaligen Herrenhaus inmitten eines gepflegten englischen Parks, ca. zehn Minuten Fußmarsch vom Zentrum St Peter Ports entfernt. Je nach Flugverbindung ist es möglich am Nachmittag einen ersten Bummel durch die malerische Inselhauptstadt zu unternehmen.

2. Tag (So): Über Klippen zur Portelet Bay

Heute wandern Sie zum ersten Mal auf dem spektakulären Küstenpfad an der Südküste Guernseys entlang. Sie umrunden die Südwestspitze der Insel über hohe Klippen, passieren Befestigungsanlagen aus verschiedenen Epochen und gelangen schließlich zur Portelet Bay, wo ein kleines Café oberhalb der Rocqaine Bay mit Blick auf die vorgelagerten Inseln und die Felsenlandschaft zur Einkehr einlädt. Unweit davon ist ein Pub mit schönem Biergarten. Wer länger bleiben möchte, kann einen Strandspaziergang machen oder bei Ebbe über einen Damm zu den Klosterruinen auf dem vorgelagerten Eiland Lihou laufen. Von hier fährt alle 30 Minuten ein Bus nach St Peter Port. (3,5 Std. | 70 Hm | 10 km)

3. Tag (Mo): Strände, Häfen und ein altes Grab

Sie fahren an die Nordwestküste, die im Gegensatz zur Südküste flach ist und weite Sandbuchten, getrennt durch flache Felsrücken, aufweist. Die Halbtageswanderung um die Nordspitze führt an kleinen Segelhäfen, alten Festungen und Türmen, Seen und malerischen Häusern vorbei. Sie endet beim Dolmen Le Dehus, einem jungsteinzeitlichen Ganggrab mit Seitenkammern. Mittags fahren Sie nach St Peter Port. Nach der Mittagspause machen Sie einen Orientierungsrundgang, bei dem Sie u.a. den viktorianischen Park Candie Garden, einen ehemaligen Privatgarten besuchen. (3,5 Std. | 50 Hm | 11 km)

4. Tag (Di): Herm

Heute steht ein Tagesausflug mit dem Boot nach Herm, einer der kleinsten bewohnten Kanalinseln, auf dem Programm. Die Insel ist autofrei und bietet neben einer felsigen Steilküste im Süden an ihrer Nordseite flache Hügellandschaften, Dünen und die langen Sandstrände Shell Beach und Belvoir Bay mit karibischer Färbung. Fakultativ machen Sie eine gemütliche Rundwanderung und haben trotzdem noch genügend Zeit für eigene Entdeckungstouren. Sie können zwischen verschiedenen Rückfahrten nach St Peter Port wählen. (2,5 Std. | 70 Hm | 7,5 km)

5. Tag (Mi): Tag zur freien Verfügung

Empfehlenswert ist ein Bootsausflug auf die 5,5 km² große, autofreie Nachbarinsel Sark. Hier erwartet Sie ein hübsches Herrenhaus in einem der schönsten Gärten der Kanalinseln und später eines der beliebtesten Fotomotive, die Landenge La Coupé, die Verbindung zur Halbinsel Little Sark, wo Sie einen Cream Tea oder frische Fischspezialitäten in einem versteckt liegenden üppig blühenden Tea Garden genießen können. Auf Guernsey lohnt ein Besuch von Sausmarez Manor samt Garten oder ein Spaziergang um einen Stausee im Nordwesten der Insel. Weitere beliebte Ziele sind die Little Chapel und Hauteville House, in dem Victor Hugo sein Exil auf Guernsey verbrachte, und das er nahezu komplett selbst gestaltete.

6. Tag (Do): Auf den Spuren Renoirs

Einst lief Renoir mit seiner Staffelei über diesen Abschnitt der Südküste, was einiges über die Schönheit der Gegend aussagt: eine Landschaft, wie gemalt. Sie wandern durch urwaldartige Wälder, mediterrane Vegetation und über hundert Meter hohe Klippen, die das türkisblaue Meer umspült. Hin und wieder führt der Pfad ein kleines Stück weg von der Küste und bringt Sie in idyllische Dörfer. Überall finden sich heimelige Cottages mit alten, gewachsenen Bauerngärten und die Cafés in den abgeschiedenen Buchten laden zum Verweilen ein.
(4 Std. | 80 Hm | 12 km)

7. Tag (Fr): Im Süden

Letzter und vielleicht schönster Teil des Südküstenpfades. Einsame Sandbuchten schmiegen sich in die Felsen, einige mit Bademöglichkeit. In manchen der tief eingeschnittenen, dicht bewaldeten Küstentäler, die wie ins Meer abfallende Canyons wirken, finden sich stille, charmante Tea Rooms. In den Pinienwäldern im Süden der Inselhauptstadt, die im Frühjahr mit unzähligen Glockenblumen übersät sind, wähnt man sich am Mittelmeer. Vom Les Terres Point bietet sich ein fantastischer Ausblick auf St Peter Port und die Festung Castle Cornet. Sie schützte einst die Zufahrt nach St Peter Port und war Sitz des Gouverneurs. Ihre Gärten wurden vom 16. bis 19. Jh. sowohl von Bewohnern als auch von Gefangenen angelegt. (4,5 Std. | 100 Hm | 11 km)

8. Tag (Sa): Abreise

Heute endet Ihre Reise auf der Insel. Nach dem Frühstück werden Sie per Sammeltransfer zum Flughafen Guernsey gebracht.

Die Reise lässt sich vorher oder nachher wunderbar mit einem Wanderurlaub auf Jersey verbinden

Änderungen der Unterkünfte und des Reiseverlaufs vorbehalten.

Schwierigkeitsgrad

Alle Wanderungen sind mit durchschnittlicher Kondition und Sportlichkeit zu bewältigen. Der Schwierigkeitsgrad reicht von leicht bis mittel. Bei einigen Touren ist Trittsicherheit erforderlich, da die Pfade streckenweise felsig und steinig und nach längerem Regen teilweise aufgeweicht sind. Geeignete Wanderschuhe sind auf dieser Wanderreise essentiell.

 

 

Eingeschlossene Leistungen

7 Übernachtungen im 3*-Hotel inkl. Frühstück
7 Abendessen
deutschsprachige Reiseleitung
geführte Wanderungen lt. Programm
Eintritte: Castle Cornet
Bootsfahrt nach Herm
Wochenpass für die Nutzung der öffentlichen Inselbusse
Flughafensammeltransfers

Nicht eingeschlossene Leistungen

An-/Abreise
Mittagessen
Trinkgelder

Kundenbewertung Note:
1,5
1: sehr gut6: ungenügend

Preise

€ 1.098 pro Person im Doppelzimmer
€ 1.248 pro Person im Einzelzimmer

Termine 

23.05. - 30.05.2020
20.06. - 27.06.2020
18.07. - 25.07.2020
15.08. - 22.08.2020

Teilnehmer/Innen: max. 16

Diese Reise wird von einem unserer Kooperationspartner durchgeführt.

zurück Drucken Zum Merkzettel hinzufügen