• BRSCO170 Bild 1
  • BRSCO170 Bild 2
  • BRSCO170 Bild 3
  • BRSCO170 Bild 4
  • BRSCO170 Bild 5
  • BRSCO170 Bild 6
  • BRSCO170 Bild 7
  • BRSCO170 Bild 8
  • BRSCO170 Bild 9
  • BRSCO170 Bild 10
BRSCO170 Thumbnail 1 BRSCO170 Thumbnail 2 BRSCO170 Thumbnail 3 BRSCO170 Thumbnail 4 BRSCO170 Thumbnail 5 BRSCO170 Thumbnail 6 BRSCO170 Thumbnail 7 BRSCO170 Thumbnail 8 BRSCO170 Thumbnail 9 BRSCO170 Thumbnail 10

Busrundreise

Schottland

Buchungscode BRSCO170


Von Edinburgh auf die Orkney-Inseln (8 Tage)



zurück

Busrundreise

Schottland

Buchungscode BRSCO170


Von Edinburgh auf die Orkney-Inseln (8 Tage)

Höhepunkte dieser wunderbaren Rundreise sind sicher die Besuche auf den Orkney-Inseln und auf Skye. Diese Inseln sind, was Schönheit und Wildheit ihrer Landschaft angeht, einzigartig in Europa. Aber natürlich sind auch die schottischen Highlands und die beiden größten Seen des Landes, Loch Lomond und Loch Ness, traumhafte Reiseziele. Nicht zu vergessen das UNESCO-Weltkulturerbe Edinburgh.

1. Tag (Mo): Anreise

Individuelle Anreise nach Edinburgh und Transfer ins Hotel. Danach bleibt Ihnen genügend Zeit, um einen ersten Eindruck der schottischen Hauptstadt zu gewinnen.
Übernachtung in Edinburgh (Holiday Inn Express City Centre)

2. Tag (Di): Perth, die Cairngorms und das Wasser des Lebens

Heute geht es zunächst nach Perth, das bis 1452 schottische Hauptstadt war. Sie besuchen den atemberaubenden Scone Palace, Krönungsort der Könige und einer der bedeutendsten Plätze der schottischen Geschichte. Im Palast sehen Sie eine Nachbildung des "Stone of Scone", des berühmten Krönungssteins, auf dem die Könige während ihrer Krönung saßen. Der ursprüngliche Stein wird heutzutage im Edinburgh Castle aufbewahrt, nachdem er im Jahre 1996 nach genau 700 Jahren im englischen Besitz in der Westminster Abtei an das schottische Volk zurückgegeben wurde. Nach der Weiterreise in nördlicher Richtung erreichen Sie den Cairngorm-Nationalpark, der jüngste der britischen Nationalparks, der mehr als ein Viertel der natürlichen Waldfläche Schottlands umfasst. Weiter führt die Fahrt über das malerische Braemar, dessen Highland Game im September regelmäßig von der königlichen Familie besucht wird. Die Region ist bekannt für seine zahlreichen berühmten Whiskydestillerien. Während einer Führung durch einer der Brennereien erfahren Sie, wie dieser edle Tropfen letztlich in die Flasche kommt. Bei einer anschließenden Probe lassen Sie sich das schottische Nationalgetränk schmecken.
Abendessen und Übernachtung in Inverness (Royal Highland Hotel)

3. Tag (Mi): Auf Schlössertour

Zunächst führt die Reise über die imposante Mündung des Moray Firth und geht weiter nach Dornoch, ein niedliches Kleinstädtchen an der Ostküste Schottlands, das bei einem Spaziergang erkundet wird. Übrigens wurde hier im Jahr 2000 in der majestätischen Kathedrale aus dem 13. Jahrhundert der Sohn des Popstars Madonna getauft. Unweit der Stadt hat sie im gleichen Jahr im romantischen Skibo Castle auch ihre Hochzeit gefeiert. Nach kurzer Weiterfahrt wird Dunrobin Castle, der Familiensitz der Herzöge von Sutherland, erreicht. Das weiß verputzte Gebäude mit seinen zahlreichen Türmchen hat etwas von einem Märchenschloss. Entlang der atemberaubenden Ostküste mit kilometerlangen weißen menschenleeren Sandstränden geht zum nördlichst gelegenen Schloss Großbritanniens, dem Castle of Mey bei Thurso. Dieses hübsche Schloss mit traumhafter Lage direkt am Meer, wurde 1566 vom 4. Earl von Caithness erbaut und blieb bis Ende des 19. Jahrhunderts deren Familienresidenz. 1952 wechselte es in königlichen Besitz, als Queen Elizabeth, die Witwe des zuvor gestorbenen Königs George VI, die Burg kaufte. Sie ließ das Schloss grundlegend renovieren und es wurde von ihr bis zu ihrem Tode im Jahre 2002 jedes Jahr im August als Feriendomizil genutzt. Bei einem Rundgang durch das Schloss lernen Sie mehr über die Lebensgeschichte der beliebten „Queen Mum“.
Abendessen und Übernachtung in Thurso (St Clair Hotel oder Station Hotel)

4. Tag (Do): Ein Tag auf den Orkney-Inseln

Nach einer kurzen Fahrt nach Gill’s Bay erfolgt die 60-minütige Überfahrt zu den Orkney-Inseln. Ab Ankunft in St Margaret’s Hope steht eine ganztägige Inseltour auf dem Programm. Sie überqueren eine der "Churchill Barriers“. Diese sind Dämme, die während des zweiten Weltkriegs errichtet wurden und die fünf östlichen Inseln verbinden. Diese bilden die berühmte Bucht von Scapa Flow, bekannt aus beiden Weltkriegen. Weiter geht es nach Skara Brae, einem komplett erhaltenen Dorf aus der Jungsteinzeit, das erst vor 100 Jahren wieder entdeckt wurde. Sie besuchen den rätselhaften Ring of Brodgar und den neolitischen Steinkreis Standing Stones of Stenness, bevor Sie zur Inselhauptstadt Kirkwall kommen. Hier haben Sie Zeit, die Stadt mit ihrer im 12. Jahrhundert erbauten Kathedrale St Magnus auf eine Faust zu erkunden. Kirkwall bietet gute Einkaufsmöglichkeiten mit vielen örtlich hergestellten Waren. Während der Rückfahrt wird beim Ort Lamb Holm angehalten, um dort die Italian Chapel zu besuchen (GBP 3 p.P., zahlbar vor Ort), die im Jahre 1945 von italienischen Kriegsgefangenen aus zwei Nissenhütten gebaut wurde. Spät nachmittags erfolgt die Rückreise mit der Fähre zum schottischen Festland.
Abendessen und Übernachtung in Thurso (St Clair Hotel oder Station Hotel)

5. Tag (Fr): Durch den Norden nach Skye

Heute fahren Sie entlang der spektakulären Nordküste Schottlands. Besonders dramatisch ist der Kontrast zwischen den kargen und zerklüfteten Bergformationen und den atemberaubenden Sandstränden mit riesigen Sandbuchten und azurblauem, kristallklarem Wasser. Südlich der kleinen Ortschaft Lairg wird an den imposanten Wasserfällen Falls of Shin eine kurze Rast eingelegt. Danach wird die Reise in südlicher Richtung zu Schottlands berühmtesten See, dem Loch Ness, fortgesetzt. Seit Jahrhunderten gibt es regelmäßige Sichtungen von Nessie, einem 20 m langen Seeungeheuer, welches der Sage nach in der Tiefe des Sees leben soll. Sie besuchen die Ruine des Urquhart Castle aus dem 13. Jh., welches einst zu den größten Schlössern in Schottland zählte. Wunderschön am Seeufer gelegen, dient die Burg heutzutage als idealer Aussichtspunkt über Loch Ness. Weiter fahren Sie durch die wildromantischen Highlands, bis am Eilean Donan Castle ein kurzer Fotostopp eingelegt wird, bei der die Burg von Außen in Augenschein genommen werden kann. Bei Kyle of Lochalsh wird die imposante Skye Bridge überquert und die märchenhafte Isle of Skye, die größte Insel der Inneren Hebriden erreicht.
Abendessen und Übernachtung auf Skye (Kings Arms Hotel) 

6. Tag (Sa): Die Isle of Skye

Heute steht am Vormittag eine Tour der Isle of Skye auf dem Programm. Bei einer Rundfahrt werden Sie diese traumhaft schöne Insel erkunden und bei einem anschließenden Spaziergang Portree, die Inselhauptstadt, kennenlernen. Sie besuchen auch das imposante Armadale Castle im Süden der Insel, das 1790 als Sitz der mächtigen Familie Macdonald errichtet wurde. Die Reise führt dann am frühen Nachmittag nach Armadale am südlichen Ende der Insel, wo Sie die Fähre für die kurze Überfahrt nach Mallaig besteigen. Nach Ankunft in Mallaig erfolgt eine Bahnfahrt bis Fort William, auf der Sie einige ganz fantastische Ausblicke genießen können. Das Ziel Fort William ist die größte Stadt der westlichen Highlands und liegt am Fuße von Großbritanniens höchstem Berg, dem 1300 m hohen Ben Nevis.
Abendessen und Übernachtung in Fort William (Ben Nevis Hotel oder Lodge on the Loch Hotel)

7. Tag (So): Loch Lomond und Glasgow

Zunächst fahren Sie in südlicher Richtung nach Inveraray, wo Sie außerhalb des Ortes Inveraray Castle mit majestätischer Lage direkt am traumhaften Loch Fyne besuchen werden. Das Schloss ist Stammsitz des Herzogs von Argyll, dem Oberhaupt des Clan Campbell. Berühmt ist die umfangreiche Waffensammlung aus dem 16. bis 18. Jahrhundert, das bekannteste Ausstellungsstück ist ein Originaldolch Rob Roys. Auch der weitläufige Park ist ausgesprochen sehenswert. Weiter geht es zum größten Binnensee Großbritanniens, dem Loch Lomond. Von Sir Walter Scott als "Queen of the Scottish Lakes“ beschrieben, liegt der See inmitten von Schottlands erstem und größtem Nationalpark. Auf einer einstündigen Bootsfahrt haben Sie Gelegenheit, Loch Lomond in seiner ganzen Majestät und Größe zu bewundern. Nach einer Fahrt entlang des Ufers erreichen Sie Glasgow. Bei einer kurzen Stadtrundfahrt erkunden Sie Schottlands größte Stadt, die im Jahre 1990 Kulturhauptstadt Europas war und über zahlreiche bedeutenden Museen und Galerien verfügt. Anschließend geht die Reise weiter zum Tagesziel Edinburgh.
Abendessen und Übernachtung in Edinburgh (Holiday Inn Express City Centre)

8. Tag (Mo): Abreise

Vormittags zur freien Verfügung, anschließend Transfer zum Flughafen und Heimflug.

Änderungen der Unterkünfte und des Reiseverlaufs vorbehalten.

Eingeschlossene Leistungen

Busreise lt. Reiseverlauf
7 Übernachtungen in 3*/4*-Hotels inkl. Frühstück
6 Abendessen
deutschsprachige qualifizierte Reiseleitung
Eintritte: Scone Palace, Whiskydestillerie, Dunrobin Castle, Castle of Mey, Skara Brae, Urquhart Castle, Armadale Castle, Inveraray Castle
Bootsfahrt Loch Lomond
Fähre Orkneys und Skye
Zugfahrt von Mallaig nach Fort William
Flughafentransfers

Nicht eingeschlossene Leistungen

An-/Abreise
Mittagessen
Trinkgelder

Preise

Termin 27.04.2020
€ 1.309 pro Person im Doppelzimmer
€ 1.605 pro Person im Einzelzimmer

Termine 11.05. und 18.05.2020 
€ 1.349 pro Person im Doppelzimmer
€ 1.655 pro Person im Einzelzimmer

Termine 01.06., 08.06., 15.06. und 22.06.2020 
€ 1.389 pro Person im Doppelzimmer
€ 1.719 pro Person im Einzelzimmer

Termine 29.06., 06.07., 13.07. und 20.07.2020 
€ 1.429 pro Person im Doppelzimmer
€ 1.755 pro Person im Einzelzimmer

Termine 27.07., 03.08., 10.08., 17.08. und 24.08.2020 
€ 1.509 pro Person im Doppelzimmer
€ 1.929 pro Person im Einzelzimmer

alle anderen Termine
€ 1.409 pro Person im Doppelzimmer
€ 1.739 pro Person im Einzelzimmer

Verlängerungsnacht in Edinburgh

ab € 111 pro Person im Doppelzimmer
ab € 201 pro Person im Einzelzimmer

Bitte beachten Sie, dass die Anreise (Flug) nicht im Preis inkludiert ist.

Termine

27.04. - 04.05.2020 
11.05. - 18.05.2020 
18.05. - 25.05.2020 
01.06. - 08.06.2020 
08.06. - 15.06.2020 
15.06. - 22.06.2020 
22.06. - 29.06.2020 
29.06. - 06.07.2020 
06.07. - 13.07.2020 
13.07. - 20.07.2020 
20.07. - 27.07.2020 
27.07. - 03.08.2020 
03.08. - 10.08.2020 
10.08. - 17.08.2020 
17.08. - 24.08.2020 
24.08. - 31.08.2020 
31.08. - 07.09.2020
14.09. - 21.09.2020
21.09. - 28.09.2020

alle Termine mit garantierter Durchführung

Teilnehmer/Innen: max. 40

Diese Reise wird von einem unserer Kooperationspartner durchgeführt.

zurück Drucken Zum Merkzettel hinzufügen